• Veröffentlichungen

    Unternehmen bei der Ostfalia in Suderburg am 22.10.

    Unternehmer, die den Studiengang Handel und Logistik am Campus Suderburg und seine Studierenden, die gesuchten Fachkräfte von morgen, kennenlernen wollen, haben am 22.10. ab 8:00 Uhr hierzu Gelegenheit. Dieser Termin ist das Ergebnis des letzten UnternehmerFrühstücks, bei dem Professor Arnd Jenne den Studiengang Handel und Logistik vorgestellt und für eine stärkere Vernetzung der kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Landkreis Uelzen mit der Ostfalia geworben hatte. Angewandte Forschung, Bachelorarbeiten, Praktikanten und studentische Projekte seien nur einige der möglichen Angebote der Hochschule. „Flexibilität, Kundenorientierung und Innovationskraft sind die Wettbewerbsvorteile von Unternehmen im ländlichen Raum“, so Jenne

    Am Mittwoch, den 22.10., um 08:00 Uhr können interessierte Unternehmen den Ostfalia Campus Suderburg besuchen und erleben. Nach einer halbstündigen Führung durch das Haus ist die Teilnahme an einer Vorlesung vorgesehen. Neben Prof. Jenne werden auch Prof. Dr. Rafflenbeul-Schaub (Personal und Controlling, Projektmanagement) und Rainer Ebling (Logistik) den Unternehmen Rede und Antwort stehen. Die Besucherzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Bei größerer Nachfrage werden weitere Termine mit der Hochschule angeboten. Anmeldung sind bei der Wirtschaftsförderung Uelzen aktiv unter Tel. 0581 800-4992 bis zum 21.10. erforderlich.

    Zum Thema

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de