• Samtgemeinde Aue
  • Burg Bodenteich

    Burgmuseum Bad Bodenteich

    Das Burgmodell zeigt wie die Burg im Jahr 1768 ausgesehen hat. Von den vielen Gebäuden steht heute noch der Stumpf des Burgturms und das ehemalige Amtshaus, in dem sich das Burgmuseum befindet. Der Fachwerkteil ist etwa 300 Jahre alt; der massive Querteil trägt zwar die Jahreszahl 1697 als Jahr eines größeren Umbaus bzw. des Baus des Fachwerkhauses, ist aber älteren Datums (etwa 500 Jahre alt). In einigen bildlichen Darstellungen soll gezeigt werden, wie die Burg in früheren Zeiten wohl ausgesehen hat.

    Alte Karten des Amtsgebiets aus verschiedenen Jahrhunderten zeigen wie groß der vom Amt Bodenteich verwaltete Bezirk war. Für bis zu zwei Drittel des heutigen Landkreises Uelzen war Bodenteich Verwaltungsmittelpunkt und Sitz des zuständigen Gerichts, bis es 1859 endgültig aufgehoben wurde. Aus der Zeit des Gerichts Bodenteichs (-1859) stammt der Nachbau des Richtstuhls der letzten Bodenteicher
    Hinrichtung 1847.

    Was auf der Burg Bodenteich bei Ausgrabungen im Burgkeller (unter dem Fachwerkhaus) gefunden wurde, zeigt die Ausstellung von Tonscherben und Gefäßresten sowie Resten von Gläsern u. a. in der großen Wandvitrine. Die ältesten Funde stammen aus dem 9. und 10. Jahrhundert). Damals gab es wohl noch keine Burg in Bodenteich. Die blau-grauen großen Tonscherben stammen aus der Zeit der Erbauung der Bodenteicher Burg (ca. 1230 – 1250). Eine große Anzahl von Steinzeugfunden zeugen vom Wohlstand der früheren Burgbewohner.

    Dauerausstellung in den kleinen Museumsräumen *Vom Flachs zum Leinen* *Schuhmacherwerkstatt*

     

    Achten Sie auch auf die Presseveröffentlichungen zu den Aktionstagen im Burgmuseum!

    Öffnungszeiten
    - Während der Museumssaison an den Wochenenden und Feiertagen jeweils in der Zeit von 14 - 17 Uhr.
    - Außerhalb dieser Zeiten sind Besuche für Einzelpersonen und kleinere Gruppen nach Anmeldung bei der Kurverwaltung möglich.
    - Zum Weihnachtsmarkt auf Burg Bodenteich ist das Museum ebenfalls geöffnet.
    - Außerhalb der Museumssaison sind geführte Besichtigungen für Gruppen ab 10 Personen nach vorheriger Absprache möglich.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Burgmuseums Bad Bodenteich.

    Zum Thema

    Weiterführende Weblinks

    LINK: Burgmuseum Bad Bodenteich
    (http://www.burgmuseum-bodenteich.de/)

    ANZEIGEN

    LINK: Pendlerportal
    (http://uelzen.pendlerportal.de)


    Sie sind Berufspendler und suchen eine regelmäßige Mitfahrgelegenheit?
    www.pendlerportal.de