Ansprechpartner & mehr
BOGEN-OBEN
Ebene 1

Neuigkeiten

Interesse an der Tätigkeit als ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte? Nachfolgerin für Marina Gralla gesucht

Samtgemeinde. Die ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Aue Marina Gralla hat angekündigt, ihre Funktion zum Jahresende aus privaten Gründen aufgeben zu wollen.

Daher wird ab dem 01. Januar 2021 eine Nachfolgerin gesucht.

Die Gleichstellungsbeauftrage wird durch den Rat der Samtgemeinde Amt bestellt. Die Funktion wird ehrenamtlich wahrgenommen.

Die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten ergeben sich aus dem Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetz sowie dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz.

Die Gleichstellungsbeauftragte wirkt an Vorhaben und Entscheidungen mit, die Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Männern und Frauen haben. Dabei ist sie direkt dem Samtgemeindebürgermeister unterstellt. Sie hat ein Teilnahme- und Anhörungsrecht in allen kommunalen Gremien, jedoch kein Stimmrecht.

Die Tätigkeit einer Gleichstellungsbeauftragten hat das Ziel, zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern beizutragen. Das bedeutet, dass sich die Arbeit ausdrücklich nicht auf ein Geschlecht beschränken darf.
Die Gleichstellungsbeauftragte ist also für die Gleichstellung von Männern und Frauen sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich zuständig.

Die Gleichstellungsbeauftrage begleitet und berät u. a. bei Themen wie Wiedereinstieg in den Beruf,
Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz und Häusliche Gewalt.

Sie steht sowohl für Frauen als auch für Männer als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Für die Übernahme dieser ehrenamtlichen Tätigkeit wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 160 Euro monatlich gezahlt.

Haben Sie Interesse?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 30. September 2020 mit Lichtbild und Lebenslauf bei der Samtgemeinde Aue, Langdoren 4, 29559 Wrestedt.

Haben Sie Fragen?

Dann wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an Samtgemeindebürgermeister Michael Müller (Tel. 05802 / 955 25; m.mueller@sg-aue.de) oder an Frank Burmester (Tel.: 05802 / 955 27; f.burmester@sg-aue.de).