Ansprechpartner & mehr
Ihre Ansprechpartner
BOGEN-OBEN
Ebene 1

Wohnbaugebiete

Wohnbaugebiet "Rübestücke-Erweiterung" im Ort Soltendieck

Wohnbaugebiet „Rübestücke-Erweiterung“ im Ort Soltendieck

Die Gemeinde Soltendieck hat im Ort Soltendieck ein großzügiges Baugebiet mit ca. 7 Bauplätzen ausgewiesen. Das Baugebiet liegt im Nordwesten Soltendiecks nordöstlich des Könauer Weges und grenzt an das bestehende Wohngebiet „Rübestücke“ an.

Der Könauer Weg ist als Anliegerstraße mit den Versorgungsleitungen für Wasser, Strom, Gas und Telefon zusammen mit der Kanalisation hergestellt worden. Die Gesamterschließung des Plangebietes erfolgt vom Könauer Weg her. Zur Ableitung des Oberflächenwassers ist im Südosten des Plangebiets ein Regenwasserrückhaltebecken vorgesehen.

Im mittleren Bereich des Plangebiets befindet sich der Kinderspielplatz. Um das Wohngebiet in die Landschaft einzubinden, ist entlang der nördlichen, westlichen und südlichen Siedlungsrandes die Neuanlage von Wallhecken geplant.

Die Baugrundstücke können, soweit planungsrechtlich vertretbar nach Wunsch individuell zugeschnitten werden. Der Grundstückspreis beträgt für den Grunderwerb zurzeit 10,00 €/qm. Außerdem fallen Vorausleistungen für die Erschließung und Abwasserbeiträge in Höhe von etwa 8,00 €/qm an.

 

Ermäßigung des Grundstückspreises für junge Familien

Die Gemeinde Soltendieck bietet für junge und kinderreiche Familien ermäßigte Grundstückspreise an. Die Bedingungen sind bei der Gemeinde Soltendieck zu erfragen.

 

Nicht berücksichtigt sind die Kosten für Stromanschluss, Wasserversorgungsbeitrag und Gasanschluss, diese müssen individuell bei der Celle-Uelzen Netz GmbH – ein Unternehmen der SVO ermittelt werden.

Den detaillierten Grundstücksaufteilungsplan des Baugebietes „Rübestücke – Erweiterung“ in Soltendieck können Sie auf der rechten Seite als PDF-Dokument  unter Dokumente & Downloads (Stand 20.01.2020) öffnen.

Ansprechpartner:
Bauverwaltung Samtgemeinde Aue
Herr Alexander Kahlert
Tel.: 05802/955-29
eMail: a.kahlert@sg-aue.de

 

Stand: 20.01.2020