Ansprechpartner & mehr
BOGEN-OBEN
Ebene 1

Vereine

Landwirtschaftlicher Verein Wieren und Umgegend
Andrea Behn
Hauptstr. 48
29559 Wrestedt
05825 / 83030

Die erste echte Vereinsgründung in der Gemeinde Wieren war 1888 der Landwirtschaftliche Verein Wieren und Umgegend. Gleich bei der Gründungsversammlung traten 51 Landwirte aus der Gemeinde Wieren, aber auch bereits damals aus Wrestedt, Stederdorf und Nettelkamp bei. Auch noch heute gehören dem Verein Mitglieder aus der gesamten Samtgemeinde Wrestedt an. Inzwischen sind es über 220 Mitglieder und bei weitem sind es nicht nur Landwirte. Alle Berufsstände und gesellschaftlichen Schichten aus dem ländlichen Bereich der Gemeinden Stadensen, Wrestedt und Wieren fühlen sich hier vertreten.

 

Das Logo des Landwirtschaftlichen Vereins Wieren und Umgegend

 

Das Programm des Vereins konzentriert sich so auch nicht nur auf „grüne“ Themen rund um Ackerbau und Viehzucht, sondern über viele gesellschaftspolitische und kulturelle Themen wird informiert und diskutiert. Zu den Angeboten des „Landwirtschaftlichen“ gehört so u.a. der festliche Landwirtschaftliche Ball jeweils am zweiten Sonnabend im Februar im Landgasthof Grützmacher, Ostedt, sozusagen „das“ gesellschaftliche Ereignis in Wieren. Neben den unterschiedlichsten Vorträgen, Feldrundfahrten in der Region, Radtouren, Besichtigungen von Produktionsbetrieben, Städten und Kulturdenkmälern, gehört auch die alljährliche Mehrtagesfahrt zum festen Programm. Schon fast alle Städte und Länder Europas, selbst Israel, waren die Reiseziele.

Bei aller Aufgeschlossenheit für das Neue und Moderne, bleibt auch Kontinuität ein Markenzeichen des Landwirtschaftlichen Vereins Wieren u.U.. Es hat in den fast 120 Jahren Vereingeschichte bis hin zur derzeitigen Vorsitzenden Andrea Behn nur 7 Vorsitzende und bis einschließlich des derzeitigen Geschäftsführers Dieter Schoop, sogar nur vier Geschäftsführer gegeben. Die ländliche Region muss mit und teilweise auch von den Landwirten leben, so wird dann auch schon die eine oder andere Demonstration oder Aktion gestartet, die auf die Situation der Landwirtschaft aufmerksam machen soll.

Fast aus jedem Dorf der Samtgemeinde Wrestedt kommt ein Vorstandsmitglied, in der Regel ist es der jeweilige Ortvertrauensmann des Landvolksverbandes. Die Vorsitzende Andrea Behn ist gleichzeitig auch Vorstandsmitglied im Landvolkverband des Kreises Uelzen.

Die Ortsgruppen der Landjugend Wieren, heute ein selbständiger Verein, sind aus dem Landwirtschaftlichen Verein hervorgegangen und mit ihm noch immer eng verbunden. Höhepunkt für die Landjugend ist der alljährliche über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Landjugendball am 1.Pfingsttag in einem großen Zelt auf dem „Saatbaugelände“.

Weitere Informationen gibt es bei allen Vorstandsmitgliedern, u.a. bei:

1. Vorsitzenden Andrea Behn , Hauptstr. 29568 Wieren,Telefon: 05825/83030, e-mail: abehn@dow.com

2. Vorsitzender Heinz-Hermann Lenz , Gr. Pretzier Nr. 1, 29568 Wieren,Telefon: 05825/8240

Geschäftsführer Dieter Schoop , Bollenser Weg 10, 29568 Wieren,Telefon: 05825/831093, e-mail: schoop.wieren@t-online.de

Der Landwirtschaftliche Verein engagiert sich auch öffentlich

 

Andrea Behn, 1. Vorsitzende des LAndwirtscahftlichen Vereins Wieren u. U. (rechts Kreislandwirt Rainer Fabel, Nestau)


 

Immer gut besucht, die Vortragsveranstaltungen des Landwirtschaftlichen Vereins Wieren u. U.