Ansprechpartner & mehr
BOGEN-OBEN
Ebene 1

Neuigkeiten

ADFC-Fahrradklima-Test 2020 – Wie fahrradfreundlich ist der Landkreis Uelzen?

Mehr als 170.000 Bürgerinnen und Bürger haben 2018 bundesweit mitgemacht und die Situation in über 600 Städten beurteilt. Aus dem Landkreis Uelzen gab es damals nur für die Kreisstadt ein Ergebnis. Mit einem Durschnittswert von 3,9 Punkten landete sie im hinteren Mittelfeld. Seither wurden einige Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit umgesetzt, sodass man auf das im Frühjahr 2021 vorliegende Ergebnis gespannt sein darf.

Bei der Online-Umfrage über die Internetseite www.fahrradklima-test.adfc.de werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob Radwege von Falschparkern frei gehalten werden und ob sich das Radfahren auch für Neuaufsteiger sicher anfühlt.

Der Test wird umso aussagekräftiger, je mehr Menschen mitmachen. Städte und Gemeinden bis 100.000 Einwohner*innen benötigen mindestens 50 Teilnahmen, bis 200.000 Einwohner*innen sind 75 Teilnahmen erforderlich, und in noch größeren Orten müssen es mindestens 100 Teilnahmen sein.Fahrradfahrer in den Seewiesen bei Bad Bodenteich

Beteiligen sich genügend Bürger an der Umfrage, kommt die Stadt in ein bundesweites Ranking. Nach Auswertung des Tests präsentiert der ADFC den jeweiligen Stadtverwaltungen die Ergebnisse. Die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung haben somit Gelegenheit, direkte Hinweise auf Verbesserungsmöglichkeiten in der Fahrrad-Infrastruktur zu erhalten.

Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.