Vereine

Gesangverein Heiderose von 1888 e.V. Stadensen
Walter Warnecke
Achterstr. 2
29559 Wrestedt
05802 / 1892

Das Wappen des Gesangverein


Am 05. Januar 1888 erteilte das Landratsamt Oldenstadt die Genehmigung zur Gründung eines Gesangvereins. Bis 1954 war das Singen im Chor reine Männersache. Doch mangels Masse wurde der Männergesangverein am 15.01.1955 in einen Gemischten Chor umgewandelt. Auch nach über 50 jährigem Bestehen des Gemischten Chores treffen sich jeden Montag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr 41 aktive Sängerinnen und Sänger im Café Bornbachtal zu den Chorproben.

Die vielen öffentlichen Auftritte des Chores sind die Krönung der regelmäßigen Chorproben.

Das Repertoire erstreckt sich über Volkslieder aus deutschen und europäischen Ländern, Folklore, Musicalmelodien, Shantys, Opern und Operetten bis hin zu speziellen Wünschen. Die vom Chorleiter Walter Schlothane durchgeführten Stimmübungen sind ein fester Bestandteil der Chorproben. Liedvorträge des Chores erfreuen bei Festlichkeiten wie Jubiläumshochzeiten, runden Geburtstagen und anderen Festlichkeiten die Zuhörer. Die Geselligkeit kommt bei all dem natürlich nicht zu kurz. Als Beispiele seien hier nur Wandern, Radfahren, Weinfeste und Tagesausflüge genannt.

Der Chor benötigt dringend neue Sängerinnen und Sänger

 

Leider fehlt es an Mitgliedern. Der Chor benötigt dringend neue aktive Sängerinnen und Sänger in allen Stimmen.

Die a-Capella Gruppe „Heiderose-Harmoniker“ könnte eine Unterstützung in allen Männer-Stimmlagen auch gut gebrauchen. Vorsingen und Notenkenntnisse werden nicht verlangt.

Jeder, der Lust am Singen hat, ist herzlich willkommen.

Denn Singen befreit!

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion